Krematorium und Bäderpark gingen durch - Crematorium.eu News about crematoria in Europe - www.crematorium.eu informs about crematoria in Europe- Krematorium.eu- crematorio.eu, find a crematorium

Search
Go to content

Main menu:

Krematorium und Bäderpark gingen durch

Published by in German / Deutsch ·

Eine Angelegenheit von kaum zehn Minuten war die Abstimmung des gemeinsamen Ausschusses der Verwaltungsgemeinschaft Sinsheim-Angelbachtal-Zuzenhausen über die Fortschreibung der Flächennutzungspläne für das Krematorium im Reihener Gewerbegebiet "Oberer Renngrund" sowie für den im Bereich "Sinsheim-Süd" geplanten Bäderpark. Zu Erstgenanntem knallten laut die Türen des Sitzungssaals im Rathaus. Standortgegner der Leichenverbrennungsanlage machten sich Luft, nachdem ihnen kein Fragerecht gestattet wurde. "Diktatur" platzte es aus einer Frau heraus. Oberbürgermeister Rolf Geinert mahnte um Anstand.

Der Rest waren Formalitäten. Nachdem Bürgermeister Achim Keßler die städtische Sichtweise des Verfahrens geschildert hatte, erfolgte die Zustimmung mit einer Enthaltung: Der Sinsheimer CDU-Stadtrat Robert Allgeier bevorzugt zwar den "Oberen Renngrund" als Standort der Feuerbestattung, "aber weiter entfernt von der Wohnbebauung."

Die Stoßrichtung der Stadt ist klar: Keine Einwändungen der Behörden und seitens der Bürger "im Wesentlichen Ähnliche oder Gleichlautende", kommentierte Achim Keßler die 16 Seiten bürgerlicher Stellungnahmen, die den Sitzungsunterlagen beigeheftet waren. Erfordernis sah er "durch ein sich wandelndes Bestattungswesen." Zwar läge "ein optimaler Standort näher am Friedhof", räumte Keßler ein. Doch dies sei dann "noch näher an der Wohnbebauung." Letzlich sei der jetzige Standort "verkehrlich und städtebaulich am vertretbarsten." Die Gesundheitskomponente sei im Verfahren, so Keßler, wesentlich gewesen. Es gebe "keine unzumutbaren Emmissionen."

Die Bäderpark-Sache liegt jetzt schon Monate dem Regierungspräsidium vor. Bei Kritikern des Vorhabens wurde daher viel gemutmaßt. Grund der Verzögerung sei laut OB Geinert "ein Abstimmungsproblem mit dem Regierungspräsidium in einem Punkt." Das Stadtoberhaupt zeigte sich zuversichtlich, dieses "in Bälde aus der Welt zu schaffen." Der Feststellungsbeschluss fürs Sondergebiet erfolgte einstimmig.




No comments

Add to Google
crematorium.eu on Facebook
Back to content | Back to main menu